Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

ZART & SMART - GU KÜCHENRATGEBER MIT ZUSÄTZLICHER APP

Bild
Hallo ihr Lieben,

heute geht es mal wieder ums Kochen, genauer gesagt um Kochbücher, die ich eigentlich nicht beonders mag.

Ich schaue mir zwar hin und wieder gerne eines an, aber Geld möchte ich nicht dafür ausgeben. Die paar Kochbücher, die ich besitze, stehen mehr oder weniger unbenutzt im Schrank. Meistens finde ich auch in dicken Kochbüchern nur zwei oder drei Rezepte so interessant, dass ich sie nachkochen möchte und selbst dann wandle ich als versierte „Frei-Schnauze-Köchin“ noch manches ab. Ich hole mir also in Normalfall nur Anregungen.



In meiner Zeit als Bibliotheksleiterin kaufte ich Kochbücher für den Buchbestand und kopierte mir dort heraus, was mich interessierte. Oder ich fand Rezepte in den Frauenzeitschriften meiner Mama. Seit es das Internet gibt, ist es sowieso kein Problem mehr, neue Rezepte zu entdecken und umzusetzen. Kochbücher sind für mich also eigentlich überflüssig geworden.


Und trotzdem stelle ich euch heute eines vor, seltsam, nicht wahr? Nein, eigentlich ste…

ALLES DABEI MIT DEM RUCKSACK "QUECHUA ARPENAZ" 10L

Bild
Hallo ihr Lieben,



oh Mann, bin ich derzeit schreibfaul - sorry. Liegt aber auch daran, dass es so viel anderes zu tun gibt, so war das Wetter nun ja endlich mal gut genug, um den Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Mein "Sommerwohnzimmer" ist jetzt wieder bereit für schöne Tage und deswegen habe ich ein wenig Zeit, mich endlich mal wieder dem Blog zu widmen.



Mit Produkttests sieht es derzeit ja wirklich mau aus bei mir, aber bei Trybe hatte ich kürzlich Glück und bekam einen Rucksack zum Testen, den "Arpenaz 10L" von Quechua. Quechua ist eine Firma, die Produkte für den Bergsport herstellt wie zum Beispiel Zelte, Kleidung, Wanderschuhe, Campingausstattung und eben auch Rucksäcke.

Im Gegensatz zu meiner üblichen Reihenfolge bei Produkttest-Berichten fange ich mal nicht mit dem Auspacken oder der Qualität an, sondern mit dem

PREIS

Der ist nämlich unglaublich: gerade mal 1,99 Euro, reduziert von vorher 2,99 Euro kostet das gute Stück. Als ich das im Decathlon-Onli…

GUT ÜBERNACHTET IM HOTEL WALFISCH IN WÜRZBURG

Bild
Hallo ihr Lieben,

kürzlich erzählte ich euch etwas über das Krimidinner, bei dem wir im März in Würzburg teilgenommen hatten. Da Würzburg von uns aus mit dem Auto mit 1,5 Stunden Fahrzeit doch nicht so ganz in der Nähe liegt, wir beim Dinner auf das Gläschen Wein bzw. Bier nicht verzichten wollten und klar war, dass der Event auch bis kurz vor Mitternacht dauern würde, entschlossen wir uns zu einer Übernachtung.

Wir suchten nach einem Hotel, von dem aus man die Festung Marienberg, in der das Dinner stattfand, per pedes erreichen könnte. Die letzte Absteige sollte es zwar nicht gerade sein, aber wir waren ziemlich offen für alles, das nicht zu weit vom Veranstaltungsort entfernt und nicht allzu teuer war. Ich konnte es kaum glauben, dass bereits zwei Monate vorher im März sämtliche in Frage kommenden Hotels anscheinend ausgebucht waren, aber wir klapperten tatsächlich einige online ab, bevor wir im Hotel Walfisch doch noch Glück hatten. Über dieses Hotel möchte ich euch heute berichten.