Dienstag, 14. Oktober 2014

HILDEGARD BRAUKMANN & EASYCOSMETIC

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr easycosmetic.de? Nicht? Schaut mal rein, das ist ein wirklich interessanter Kosmetik-Onlineshop mit über 10 000 Beautyprodukten bekannter Marken mit Preisen, die teilweise günstiger als in anderen Shops sind. Doch heute soll es nicht um den Shop gehen, sondern um zwei Produkte, die mir freundlicherweise von easycosmetic.de zu Testen zur Verfügung gestellt wurden - Pflege von

HILDEGARD BRAUKMANN

Der Markenname war mir zwar ein Begriff, aber bis dato hatte ich noch nie ein Produkt davon verwendet und war deswegen natürlich besonders gespannt.




1962 von Hildegard Braukmann gegründet verschreibt sich die Marke der Kräuter-Kosmetik: "Die Kraft der Natur für eine sanfte Kosmetik nutzen" - so lautet das Konzept.

"Ein ganzheitlicher Ansatz ist die Basis bei der Produktentwicklung: Das natürliche Gleichgewicht der Haut soll wieder hergestellt werden. Defizite werden nicht einfach ersetzt, sondern die Haut wird angeregt, die natürlichen Eigenenergien zu aktivieren und zu regenerieren.
- Naturbezogene Rezepturen mit Kräuterextrakten u. Vitaminen
- Rohstoffe: Pharmaqualität, bevorzugt aus kontrolliertem Anbau
- Weitestgehender Verzicht auf Konservierungsstoffe
- keine Paraffinöle, keine Farbstoffe
- Intelligenter Wirkstoffeinsatz für eine optimale Pflegewirkung
- Empfohlen auch für Allergiker und Neurodermitiker"

(entnommen der Homepage)

Seit gut einer Woche verwende ich nun also zwei Produkte aus der Serie "Exquisit" und kann mir mittlerweile ein Urteil darüber bilden. Jeden Morgen nach der Gesichtswäsche trage ich diese beiden Produkte auf - Nummer 1 ist der

AUGEN BALSAM 





Dieser entspannt und beruhigt nach Aussage des Herstellers überreizte Augenpartien, mildert Schwellungen und lässt die sensiblen Hautareale frischer aussehen. Seinen beruhigenden, straffenden und regenerierenden Effekt verdankt es vor allem wirkungsvollen Kombinationen aus aus Heilkräuter-Extrakten und Liposomen.

Die kleine Dose mit 30ml Inhalt besteht aus weißem Kunststoff und sieht recht schlicht aus, was mir gut gefällt. Der Deckel lässt sich leicht abschrauben, was darunter zum Vorschein kam, hat mich allerdings etwas erstaunt:
Unter einem Balsam stelle ich mir etwas Weißes vor, mit flüssiger aber doch cremiger Konsistenz - wie z.b. bei einem Aftershave-Balsam oder einem Wund-Balsam. Der Augen Balsam von Hildegard Braukmann hat dagegen die Konsistenz eines Gels und sieht auch so aus, der Name ist also etwas irreführend.



Das Gel, wie ich es im weiteren Verlauf lieber nennen mag, hat eine grün-transparente Farbe und duftet dezent nach Kräutern und Gras. Nicht unangenehm, wenn auch nicht gerade mit Lieblingsduft.
Die Inhaltsstoffe erklären diesen Duft: Fenchel, Hamamelis, Kamille, Liposomen, Melisse, Panthenol. Daneben sind allerdings auch noch weitere Stoffe enthalten, von denen leider 2 eingeschränkt, eines weniger und eines nicht empfehlenswert ist. Nun ja, Kräuterkosmetik ist eben nicht ganz das Gleiche wie Naturkosmetik. 


Was ich richtig gut finde ist die Ergiebigkeit: man muss nur mit dem Finger ganz leicht an die Oberfläche tupfen und hat damit genug von dem Gel, um es ausreichend und leicht um beide Augen zu verteilen. Das Gel bringt tatsächlich Frische auf die Haut und kühlt leicht, zieht dann aber auch schnell ein. Ich habe so gut wie nie geschwollene Augen (es sei denn, ich hatte einen Heulkrampf, aber das kommt in meinem Alter nur noch sehr selten vor *g*), aber ich kann mir gut vorstellen, dass das Gel in dem Fall helfen kann.

Ich meine aber zu beobachten, dass ich seit Anwendung des Gels keine so starken dunklen Augenringe mehr habe wie vorher und die Augenpartie insgesamt frischer wirkt. Hätte ich so nicht erwartet und bin positiv beeindruckt.

Ich überlege gerade, das Gel abends auch noch aufzutragen - schließlich empfiehlt der Hersteller den Augenbalsam als 24-h-Pflege und für abends zur Intensivpflege für ein erholtes frisches Aussehen am Morgen. Bei der Ergiebigkeit reicht mir der kleine Tiegel auch dann noch mehrere Monate.

Der Augenbalsam kostet bei easycosmetic 11,95 Euro, hat mich überzeugt und bekommt von mir 5 von 5 Sterne.

Beim zweiten Testprodukt aus der gleichen Serie handelt es sich um die

DÉCOLLETÉ CREME

Ich muss zugeben, dass ich noch nie eine spezielle Décolleté-Creme verwendet, sondern nur meine Gesichtscreme bis zum Hals und Décolleté hin verstrichen habe. Aber man wird ja nicht jünger, der Truthahnhals wird faltiger... vielleicht kann man mit einer speziellen Creme ja besser vorbeugen.



Die Dose ist genau gleich designt wie die des Augen Balsams, mit 50ml Inhalt nur etwas größer. Hier erlebe ich aber keine Überraschung als ich den Deckel öffne - wo Creme drauf steht, ist auch etwas drin, das wie Creme aussieht.

"Die Kombination aus Avocado-Extrakten, Seidenproteinen und Allantoin erhält das Gewebe der zarten Haut an Hals und Décolleté elastisch und wirkt der Fältchenbildung entgegen. Die Haut wird seidenweich und geschmeidig" heißt es auf der Seite der Firma.

Als Wirkstoffe sind Allantoin, Avocadoöl, Avosterol (ein Konzentrat der Wirksubstanzen von Avocado und Olivenöl) und Seidenproteine angegeben. Weitere Wirkstoffe werden bei codecheck.info als empfehlenswert angegeben, bis auf das Lösungsmittel Glycol (weniger empfehlenswert) und zwei weitere einegschränkt empfehlenswerte und für Naturkosmetika nicht geeignete Stoffe. Damit kann ich leben.

Sehr gut leben kann ich mit dem Duft: die Creme riecht frisch, dezent und angenehm. So einen Duft kann ich nur schwer beschreiben, am ehesten ist er mit frisch gewaschener Baumwolle und Niveaduft zu vergleichen. 

Die Konsistenz wirkt zuerst mittelfest, nimmt man die Creme mit dem Finger aus dem Tiegel. Beim Cremen bemerke ich aber, dass sie fester als gedacht ist und ich etwas mehr Druck ausüben muss, um sie gut und überall zu verteilen. Am Dekollete ist das kein Problem, am Hals empfinde ich das nicht ganz so angenehm, für diese Partie dürfte die Creme gerne etwas "flüssiger" sein. Dennoch: ich komme klar damit und letztendlich zieht sie dann schnell ein und hinterlässt ein wunderbar weiches Hautgefühl.

Abends nach der Reinigung aufzutragen... was lese ich da? Okay, ich hab es wie schon gesagt morgens gemacht, hätte vielleicht mal vorher lesen sollen. Mein Dekollete scheint es mir aber nicht übel zu nehmen, dem ist es wohl egal, wann es Pflege bekommt *g*

Wie auch immer: ich mag diese Creme, die zwar nicht ganz so ergiebig ist wie der Augen Balsam, nach gut einer Woche aber auch nicht einmal zu einem Viertel verbraucht ist, obwohl ich die reichhaltige Creme großzügig auftrage. Bei einem Preis von 10,95 Euro bei easycosmetic kann ich hier wirklich nicht meckern und ziehe nur einen Stern ab, weil ich eine minimal dünnere Konsistenz bevorzugen würde. 4 von 5 Sterne!

FAZIT

Wie ist das bei euch, verwendet ihr eine spezielle Pflege für das Dekollete oder schmiert ihr wie ich bisher einfach Body- oder Gesichtscreme in den Ausschnitt? Wäre so ein frisches Gel für die Augen etwas für euch?

Ich muss sagen, mich haben beide Produkte überzeugt, zumal ich sie auch problemlos vertragen habe und werde sie weiterhin gerne verwenden. Ihr findet die Serie HIER im Shop. Vielen Dank an easycosmetic.de dafür, dass mir diese neuen und interessanten Erfahrungen ermöglicht wurden. Und vielen Dank an euch, liebe Leserinnen und Leser, dass ihr mir zugehört habt

Liebe Grüße
Eure Kerstin