Dienstag, 29. Juli 2014

BUNT GEMISCHT GEWASCHEN

Hallo ihr Lieben,

es regnet :-(

Nun ja, dann besteht wenigstens die Verlockung nicht, sich mit einem guten Buch auf die Terrasse zu setzen und den Haushalt Haushalt sein zu lassen. Es kann gewaschen werden... und es ist Zeit einen neuen Blogeintrag zu schreiben.

Ich teste nämlich seit ungefähr einer Woche für trnd (ja, man glaubt es kaum, nach langer Zeit darf ich auch mal wieder bei einem trnd-Projekt mit machen) das neue Spee Color. In meinem Testpaket war eine große Flasche dieses Flüssigwaschmittels (leider leicht ausgelaufen, das war vielleicht erst mal eine Putzerei - zum Glück war die Flasche nochmal extra in einer Tüte verpackt), den Marktforschungsunterlagen, eine Dosierhilfe und eine Menge von Probensachets zum Verteilen:

Mein Paket :-)


"EINFACH WENIGER SORTIEREN"

lautet der Namenszusatz vom neuen Spee Color. Was das bedeuten soll? Das erklärt der Hersteller Henkel:

"Mit Spee Color Einfach Weniger Sortieren können viele Farben zusammen gewaschen werden.
Die Anti-Farbtransfer-Formel hilft Farbübertragungen zu vermindern und macht das Waschen bunter Wäsche endlich einfacher.  *Achtung: Spee Color Einfach Weniger Sortieren kann keine vollständige Wirksamkeit bei sehr bunten oder neuen Textilien, die stärker verfärben, gewährleisten. Daher ist es empfohlen diese Textilien, insbesondere Jeans, mindestens 5 mal separat zu waschen."

In der Theorie muss man mit diesem Waschmittel weniger sortieren, spart damit Zeit und die Waschleistung ist nebenbei auch noch sehr gut. Ob das sich so bewahrheitet, zeigt der Test.

SIEBEN TAGE - SIEBEN MASCHINEN WÄSCHE

maximum, fünf sind es aber immer. Genug Material, um Spee auf Herz und Nieren zu prüfen.
Nun ist es so, dass ich immer sortieren muss, weil bei uns 60- und 40-Grad-Wäsche im Bad in einem Korb landet. Und das Sortieren macht auch nicht viel Arbeit, die Sachen fliegen ruck zuck auf den jeweils richtigen Stapel.



Allerdings habe ich immer etwas überlegen müssen, was ich mit Kleidungsstücken anfangen soll, die sowohl Weiß als auch dunkle Farben haben. Zur hellen oder zur dunklen Buntwäsche? Jetzt fliegen weiß-marine gestreifte Poloshirts oder Tuniken in schwarz-weiß-bunt einfach auf irgendeinen Stapel.

Knallrote oder relative neue dunkle Sachen wasche ich aber vorsichtshalber weiterhin nur mit dunkler Wäsche, während ich mit anderen dunkleren Kleidungsstücken mit Spee auch mal die "helle" Maschinenladung voll mache, bevor ich sie nur vier-fünftel voll durchlaufen lasse.

Bei meiner Beurteilung stoße ich auch mal wieder auf das Problem, wie man diese wirklich aussagekräftig nach nur kurzer Testzeit machen soll, denn ob weiße oder sehr helle Kleidung nicht trotz Spee Color mit der Zeit etwas vergraut, kann man eigentlich erst nach mehreren Monaten Anwendung sagen. Und da ist der Test schon lange vorbei.


WASCHLEISTUNG

Was ich aber beurteilen kann ist selbige und die ist wirklich gut. Ich verwende nicht die Dosierhilfe, die man direkt in die Trommel gibt, sondern fülle die Kappe mit der entsprechenden Menge.

Dosierhilfe für Anwendung direkt in der Trommel



Hier die Dosieranleitung:

Wasserhärtebereich
leicht verschmutzt

normal verschmutzt

stark verschmutzt

sehr stark verschmutzt
weich/mittel53 ml73 ml115 ml155 ml
hart/sehr hart73 ml93 ml145 ml175 ml

Wir haben sehr hartes Wasser, ich nehme aber trotzdem bei normal verschmutzter Wäsche 73ml und verwende zusätzlich noch Kalkschutzpulver. Die Wäsche kommt einwandfrei sauber aus der Maschine. Sie riecht angenehm frisch, wobei ich nicht sagen könnte, dass es ein besonderer Duft wäre. Einfach nach frischer Wäsche, ich brauche aber auch nicht zwingend eine bestimmte und intensive Duftrichtung. 
Spee Color eignet sich auch zur Vorbehandlung von Flecken und für die Handwäsche... wobei ich bei letzterem nicht aus eigener Erfahrung spreche, ich vermeide Handwäsche wo es nur geht *g*.
Bei meiner weißen Jeans schaffte es Spee Color nicht, ein paar kleinere Flecken zu entfernen. Weiße Jeans sind allerdings auch sehr kritische Kleidungsstücke und da greife ich dann doch zu einem Vollwaschmittel und nicht zu einem Colorwaschmittel.
INHALTSSTOFFE
unter 5 % Nichtionische Tenside, Seife
5 bis 15 % Anionische Tenside
Weitere Inhaltsstoffe Enzyme, Optische Aufheller, Konservierungsmittel (Benzisothiazolinone, Methylisothiazolinone), Duftstoffe (Butylphenyl Methylpropional, Butylphenyl Methylpropional, Coumarin, Hexyl cinnamal, Citronellol).
 Wie bei Waschmitteln durch die Bank üblich sind diese nicht bis weniger empfehlenswert laut Codecheck (außer Citronell). Aber da ich mir Waschmittel nicht auf die Haut schmiere und auch nicht esse, stört mich das weniger.
FAZIT


Ganz viele Proben - alle schon verteilt
Da wir gerade mal wieder eine Geburtstags-Hoch-Zeit in unserem Freundes- und Verwandtenkreis haben, hatte ich viele Gelegenheiten, die zahlreichen Proben an viele unterschiedliche Frauen zu verteilen - die Männer haben seltsamerweise alle nicht "Hier!" gerufen, wundert euch das? Nun bin ich gespannt auf die Rückmeldungen.
Ich persönlich bin durchaus mit dem neuen Spee Color zufrieden, wenn auch "weniger sortieren" bei mir keine große Rolle spielt, bei der vielen Wäsche, die ich habe. Ich kann mir aber vorstellen, dass zum Beispiel in einem Single- oder 2-Personen-Haushalt so eine Waschmittel noch interessanter ist, wenn man nicht ewig warten will, bis man eine Maschinenladung zusammen bekommt. Man kann Buntwäsche dann doch unabhängiger von "hell" und "dunkel" zusammen werfen und gemeinsam waschen, ohne dass man zusätzlich Farbfangtücher kaufen und verwenden muss.
Ich muss aber auch erwähnen, dass ich keine große Freundin von Flüssigwaschmitteln bin, da sie einfach weniger ergiebig als Kompaktpulver sind. Die UVP ist 4,69 Euro für 15 Waschladungen (32,2 Cent pro Maschine - Spee Megaperls kostet für die gleiche Anzahl 3,69 Euro = 24,6 Cent). Von daher kann es sein, dass ich dieses neue Waschmittel nachkaufe, es ist aber nicht so wahrscheinlich, da der Vorteil den es bietet bei mir nicht so richtig zum Tragen kommt.
Wäre für euch der Vorteil stärker bemerkbar? Habt ihr Probleme, beim exakteren Sortieren die Maschinein akzeptabler Zeit voll zu bekommen? Meint ihr, ihr würdet viel Zeit sparen? Würde mich interessieren - schreibt es in die Kommentarspalte!

Liebe Grüße
Eure Kerstin