Dienstag, 3. Juni 2014

SPORTLICH GEGEN MUFFEL-ACHSELN

Hallo ihr Lieben,

bevor ich mich endgültig für 8 Tage in den Urlaub abmelde, muss ich euch noch auf die Schnelle von meinem Produkttest bei Hirschel-Cosmetic berichten, den ich euch ja bereits in meinem vorletzten Bericht angekündigt hatte.

Ich hatte mir eine Weile überlegt, ob ich mich für diesen überhaupt anmelden sollte: bei CASINO ACTION SPORT DEODORANT handelt es sich nämlich um ein Parfüm-Deo, ich bin absolut kein Fan von Parfüm-Deos und ich bewerbe mich grundsätzlich nicht für Produkttests, bei denen ich von vornherein denke "Das ist nix für mich". Aaaber... im Zuge der allgemeinen Diskussion um die Schädlichkeit von Aluminiumsalzen habe auch ich angefangen darüber nachzudenken, ob man die nicht doch lieber vermeiden sollte und dieses Deo verzichtet auf Aluminiumsalze. Außerdem gilt für mich der gute schwäbische Spruch "Was der Bauer ned kennt, frisst er ned" nicht, ich bin der Meinung, man muss auch mal Neuem eine Chance geben und kann erst urteilen, wenn man es ausprobiert hat. Also habe ich mich beworben und hatte Glück.



SCHWEISS - FÜR MANCHE KEIN THEMA

weil sie einfach nicht bis kaum schwitzen. Bei mir war das schon immer ein leichtes Problem. In der Pubertät stank ich wie ein Moschusochse und musste mich oft dreimal am Tag waschen und das Shirt wechseln. Das ließ zum Glück danach nach und ich hoffe mal, es erwischt mich in den Wechseljahren nicht wieder. Bis dahin kann ich nicht klagen, brauche aber ein Deo - ohne geht es nicht und viele versagen auch sowohl im Hinblick auf Achselgeruch als auch auf Schweißflecken unter den Armen (ich hasse das!)

Mein absoluter Favorit ist das GoFresh von Dove, das wirkt einfach bestens, hat aber eben die berüchtigten Aluminiumsalze intus. Nun war ich also neugierig, ob das Testprodukt für mich eine Alternative bieten würde.

MIT UNISEX-ACTION INS CASINO

Unisex ist so eine Sache, ich bin kein großer Fan davon, weil ich gerne feminin bin. Bei aller Gleichberechtigung: Männer sollen duften wie Männer und Frauen eben feminin. Der Duft des Casino-Deos ist unisex-tauglich frisch und sportlich, aber wie erwartet nicht so ganz meiner, da ich zitrische, pudrige oder leicht blumige Düfte bevorzuge.

Der Duft dieses Deo ist logischerweise nicht blumig, aber auch nicht so herb, dass es mir sofort unangenehm gewesen wäre. Im Gegenteil, neben der Frische hat er im Hintergrund auch etwas leicht pudriges, so dass auch Frau ihn wirklich gut verwenden kann und Männer trotzdem nicht tuckig daher kommen würden. In dieser Hinsicht hat er mich positiv überrascht, aber auch in einer anderen:

Parfüm-Deos mag ich deswegen nicht so, weil ich täglich Parfüm auftrage und diese sich nicht mit meinem Deo "beißen" sollen. Bei Hirschel hatte ich gelesen, dass man das Casino Action sparsamer auftragen solle, weil der Duft intensiver wäre als bei einem normalen Deo. Da ich mich aber mit einem Hauch Deo nicht sicher fühle, habe ich wie gewohnt gesprüht - zu stark fand ich den Duft trotzdem nicht. In den ersten Tagen verzichtete ich auf meine Parfüms (was mir echt schwer fiel), aber auch als ich beides wieder kombinierte, kam es nicht zu einem nasenunfreundlichen Mischmasch.

Vom Duft her kann ich dieses Deo also allen Frauen empfehlen, die frische, sportliche und leicht herbe Düfte mögen, Männern sowieso. Wie war nun die

WIRKUNG

Wow. Ernsthaft, die hat mich total überzeugt. Nicht nur, dass nach dem morgendlichen Auftragen nach der Dusche auch noch am Abend kein Muffelduft unter meinen Achseln hervor strömte, sondern lediglich ein letzter Hauch "Casino Action" meine Nase betörte. Nein, was mich zusätzlich begeisterte war, dass ich auch weniger schwitzte und das nicht nur an einem ganz normalen Hausarbeitstag, sondern auch an einem schweißtreibenden Gartenarbeitstag bleiben meine Achseln so gut wie trocken. Genial!

CODECHECK

hat natürlich auch noch was zu melden und zwar zu folgenden Inhaltsstoffen:

Isobutane, Alcohol Denat., Propane, Butane, Parfum, Isopropyl, Myristate, Phenoxyethanol, Limonene, Farnesol, Linalool, Glyceryl Laurate, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Citral, Benzyl Salicylate



Tja, wirklich "Naturkosmetik" ist was anderes, gleich der erste Stoff ist nicht empfehlenswert, weil:

Laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung Verwendung in Kosmetika verboten falls der Butadiengehalt über 0,1 Gew.-% beträgt. Laut MAK-Wert-Liste Stoff mit MAK-Wert, der auf Gefährdung in der Schwangerschaft überprüft ist, aber keiner Gruppe zugeordnet werden kann. MAK-Wert 1000 ml/mü (ppm), 2400 mg/mü. Laut Gefahrstoffverordnung hochentzündlich, krebserzeugend Kategorie 2.

Die gefährliche Menge wird wohl nicht erreicht, schön ist das trotzdem nicht - aber ein Treibgas braucht man bei einem Deospray nun einmal *seufz* Genauso verhält es sich mit den weniger empfehlenswerten Butanen und Propanen - der Rest ist durch die Bank weg empfehlenswert.

DDR

Vieles war dort sicher nicht so prickelnd, aber nicht alles war schlecht - dieses Deo bzw. Parfüm jedenfalls nicht, das kommt nämlich ursprünglich dort her. Woher ich das weiß? Natürlich von Hirschel:

In der früheren DDR wurde im Jahre 1985 eine Kosmetikserie mit dem Namen Action auf den Markt gebracht. Diese war von der Aufmachung und der Ausrichtung für die jugendliche Generation gedacht. Nicht nur das Parfüm Deodorant Casino Action war in der Kosmetikserie enthalten; so gab es auch unter gleichem Label die passenden kosmetischen Produkte wie Lippenstifte, Lidschatten & Co.
Im Jahr 2012 erwarb die Casino Parfüm Saxonia GbR die Markenrechte der Marke Action von 1985.
So war dann auch relativ schnell klar, dass das bewährte und bekannte Parfüm Deodorant  Action Woman wieder hergestellt werden soll. Auch dieses Produkt aus dem Hause Casino Parfüm Saxonia wurde schnell zum Renner. Denn nicht nur emotionale Erinnerung an Vergangenes wurde zurückgebracht.
Das aber nur am Rande, kommen wir zu meinem

FAZIT

bei dem ich auch den Preis erwähnen sollte - leider, denn der ist heftig. Oder kauft ihr euch normalerweise ein Deo für 9,50 Euro (für 150ml). Okay, es ist wirklich ergiebig, aber trotzdem... echt teuer!

Wer diesen Preis nicht scheut, auf Aluminiumsalze verzichten möchte und frisch-herbe Duftrichtungen mag, dem sei es mit allen 5 von 5 Sternen empfohlen.

Ich persönlich werde es mir nicht nachkaufen und meine Spraydose auch einem meiner Söhne vermachen, weil ich mich trotz aller Vorzüge nicht so ganz mit dem "Unisex"-Duft anfreunden kann. Allerdings spukt mir im Kopf herum, mir bei Hirschel mal das Casino ACTION Woman Deodorant zu bestellen: dessen Duftnoten sprechen mich sehr an, es enthält ebenfalls keine Aluminiumsalze und wenn die Wirkung genauso gut ist, dann wäre es meins (zumindest ab und zu, solange ich nicht im Lotto gewinne).

Berührt euch eigentlich diese Alu-Diskussion oder lässt euch das ganz kalt? Wäre dieses Deo etwas für euch? Würde mich interessieren, schreibt es doch in die Kommentarspalte :-)

Liebe Grüße
Eure Kerstin